Wenn Bedürftige eine Brille brauchen

Home/Aktuelles/Archiv/Wenn Bedürftige eine Brille brauchen

Weihbischof Manfred Grothe eröffnet Aktion „den Durchblick behalten“ im Rahmen der Liboriwoche

Mit Einlass in den Hatzfeldgarten um 11.00 Uhr eröffnete Weihbischof Grothe die Aktion „Den Durchblick behalten” beim traditionellen „Tag der Vinzenz-Konferenzen“ am Libori-Mittwoch. Nach einem gewagten Fotoshooting überreichte Ulrich Keuthen (Diözesan-Vorsitzender der Vinzenz-Konferenzen im Erzbistum Paderborn) Weihbischof Grothe offiziell den Flyer der Aktion und erläuterte noch einmal den Hintergrund.
Während des Tages wurden dann die Besucher des Caritastreffs offensiv auf die Aktion aufmerksam gemacht. Als „Hingucker“ diente nicht zuletzt die überdimensionale Brille, welche schon vom Pottmarkt aus gesehen werden konnte.
Bereits am nächsten Tag gingen in der Geschäftsstelle erste Rückmeldungen ein. So stiftete ein Optiker aus Paderborn 50 Brillen (Gestell und Gläser), um diese Aktion zu unterstützen. Auch erste Anfragen wurden gestellt.

Bistumsweit beteiligen sich die Vinzenz-Konferenzen in Brilon (St. Petrus und Andreas), Castrop-Rauxel (St. Barbara), Herne (Herz-Jesu), Iserlohn (Hl. Dreifaltigkeit und St. Aloysius), Witten (St. Johannes Vinzenz-Konferenz in der Pfarrei St. Marien Witten) und Paderborn.

2019-04-06T09:09:16+02:00